Evangelischer Presseverband für Bayern e.V.

Sonntagsblatt

Das Sonntagsblatt, Evangelische Wochenzeitung für Bayern, bietet jede Woche Orientierung in Glaubens- und Lebensfragen und informiert aus der Welt der Christenheit, über Soziales, Kultur und Medien.

Das Sonntagsblatt versteht sich als publizistisches Forum des bayerischen Protestantismus. Woche für Woche gibt das Blatt in einem Titelthema, in Reportagen, Kolumnen, Interviews und Berichten christlich fundierte Antworten auf Fragen des Miteinander Lebens. Das Sonntagsblatt vermittelt dabei christliche Werte und gibt Orientierung in geistlichen Fragen. Kommentare zum Zeitgeschehen aus evangelischer Sicht, Medientipps und ein attraktiver evangelischer Terminkalender runden das Profil ab. Einmal im Monat liegt die vierseitige Kinderbeilage Benjamini bei.

Das Sonntagsblatt erscheint in sechs Regionalausgaben: Kirchenkreis Ansbach-Würzburg, Augsburg-Schwaben, München-Oberbayern, Kirchenkreis Nürnberg, Oberfranken und Kirchenkreis Regensburg.

 

www.sonntagsblatt.de

 

Die Serie »Mystiker. Der innere Weg zu Gott.« ist im Sonntagsblatt enthalten und beschäftigt sich, beginnen mit der Osterausgabe, jede Woche ein ganzes Jahr lang mit Mystikerinnen und Mystikern.

Von Beginn an zielte der christliche Glaube auf das Bewusstsein von Gottes unmittelbarer Gegenwart. Unsere neue Serie stellt ein Jahr lang 52 Persönlichkeiten vor und beschreibt die Entwicklungsgeschichte der Mystik mit ihren wichtigsten Ereignissen und Wendepunkten. Ein Blick auf die Mystiker der anderen Weltreligionen rundet die Serie ab.

Das Abo beginnt mit der Ausgabe 13/2018 des Sonntagsblatts vom 01.04.2018 und endet automatisch nach der 52. Ausgabe. Es kann im Shop bestellt werden.

 

THEMA-Magazin

Sonntagsblatt THEMA informiert verständlich und umfassend über ein Schwerpunkt-Thema, das Kirche und Gesellschaft bewegt: mit spannenden Reportagen und exklusiven Hintergrundgeschichten – auf 52 Farbseiten stets ansprechend gestaltet und übersichtlich mit vielen praktischen Hinweisen und Tipps. Sonntagsblatt THEMA erscheint alle zwei Monate neu und ist im Sonntagsblatt-Shop erhältlich.

THEMA Martin Luther King

Aus dem Inhalt:

  • Lebensstationen: Charismatischer Baptistenprediger, politischer Aktivist, Friedensnobelpreisträger und Kämpfer für Gerechtigkeit.
  • Das Musical: Martin Luther King – ein Traum verändert die Welt: Andreas Malessa erzählt die Geschichte des Bürgerrechtlers in einem neuen Musical, das 2020 nach Bayern kommt.
  • »Uncle Martin«: Für Juandalynn Abernathy war Martin Luther King wie ein Onkel. Wir haben sie getroffen.
  • Der Märtyrer: Für Heinrich Bedford-Strohm ist Martin Luther King einer der großen christlichen Märtyrer des 20. Jahrhunderts.
  • Nachfolge Jesu: Gewaltlosigkeit war der Weg Martin Luther Kings. Leitlinien waren ihm dabei seine sechs Prinzipien der Gewaltfreiheit.
  • Überraschungsbesuch in Ostberlin: 1964 besuchte King Westberlin. Überraschend predigte er in der Marienkirche und der Sophienkirche im Osten.

Jetzt im Shop bestellen >

Sonntagsblatt THEMA: Wasser – Der Urstoff des Lebens und das Sakrament der Taufe

THEMA Wasser

Was ist Wasser? Der Urstoff des Lebens, seine faszinierenden Geheimnisse, die Wasser-Rätsel und Schöpfungs-Mythen der Welt.

  • »Wasser allein tut’s nicht«: Die Taufe ist Wort Gottes für das
    Auge. Im Getauftsein ist das vorbehaltlose und unveränderliche
    Ja Gottes in die Biografie eines Menschen eingeschrieben.
  • Tröpfchen für gute Tropfen: Wie man in Sachen Wasser in
    Weinfranken von israelischem Wüsten-Know-how profitiert.
  • Über den Jordan: Flussgeschichten aus dem Heiligen Land.
  • Große nasse Füße: Vom Wasserfußabdruck und dem virtuellen
    Wasserverbrauch – und wie man beides verkleinert.
  • Wasser ist ein Menschenrecht: Der Chilene Rodrigo Mundaca und
    sein Kampf ums Wasser.
  • Was Hebammen zur Nottaufe früher stets im Koffer hatten.

    Jetzt gleich bestellen >

    Auf Sonntagsblatt.de gibt es außerdem ein "Wasser"-Dossier mit aktuellen Artikeln, Hintergrundinformationen und vielen Tipps und Empfehlungen rund um das Thema Wasser.

    Sonntagsblatt THEMA: Geh aus mein Herz – Mit Paul Gerhardt durch die Jahreszeiten

    THEMA Paul Gerhardt

    Paul Gerhardt verwandelte Theologie in Poesie. Seine Lieder gehören zu den Kernstücken des evangelischen Glaubens. Trotz grausamer Schicksalsschläge hat er Lieder voller Lebensfreude und Dankbarkeit geschrieben: Mutmacher, Seelentröster und geistliche Begleiter.

    • Geh aus mein Herz. Gerhardts Lieder begleiten durch den Tag,
    • das Kirchenjahr und die Jahreszeiten.
    • Paul Gerhardt und die Bibel: Er war begnadet mit der Gabe,
    • Theologie in Poesie zu verwandeln, Gott in Reime zu fangen.
    • Gefühl großer Dankbarkeit: Heinrich Bedford-Strohm über das
    • Lied »Ist Gott für mich, so trete«.
    • Margot Käßmann über Paul Gerhardt und Weltverantwortung.
    • Befiehl du deine Wege. Johanna Haberer über Paul Gerhardts
    • Fähigkeit zum demütigen Blick auf das eigene Leben.
    • Fulbert Steffensky über »O Haupt voll Blut und Wunden«.

    Jetzt gleich bestellen >

    Daniel Schneider: Praktikant epd und Sonntagsblatt

    Daniel Schneider hat im März 2019 ein Praktikum beim Evangelischen Pressedienst (epd) und dem Sonntagsblatt in Nürnberg gemacht. Hier erzählt er von sich:

    "Ich bin Daniel Schneider (28), komme aus Schwabach und habe das Erste Staatsexamen für Realschulen in den Fächern Deutsch, Geschichte und Evangelischer Religionslehre. Für sechs Wochen bin ich in der Bezirksredaktion Nürnberg mit den Schwerpunkten Pressedienst und Sonntagsblatt. Das Schöne an der Arbeit ist, dass ich jeden Tag etwas Neues über Kirche, Kunst und Kultur erfahre und darüber schreiben kann.  Ich komme sehr viel herum und kann mich mit meinem geschichtlich-religiösem Vorwissen gut einbringen. Meine aktuellen Themengebiet sind Friedensarbeit, Hochschule und Kultur." 

    Sonntagsblatt Fastenserie

     

    Fastenaktion Sieben Todsünden

    Für alle, die jetzt noch Inspiration und Unterstützung für die Fastenzeit suchen.

    Die sieben Todsünden. Das klingt nach Hölle oder Horrorfilm, Mittelalter oder einem neuen Bestseller von Dan Brown. Tatsächlich verbergen sich dahinter Gefühle und Eigenschaften, die jeder kennt. Die Autorinnen und Autoren der Fastenserie nehmen sich die sieben Todsünden vor: Wie gehen sie mit Stolz, Geiz, Neid, Wollust, Zorn, Völlerei und Faulheit um? Manchmal braucht man sie sogar. Ab wann wird es kritisch? Schließlich ist die Passions- und Fastenzeit dazu da, das eigene Verhalten zu überdenken und, wo möglich und nötig, zu ändern.

    Die Autoren u. A.: Hans-Joachim Heist über Zorn – Er ist Gernot Hassknecht in der ZDF-Heute-Show.
    Lisa Fitz über Ausschweifung – sie liebte wilde Partys und Constantin Kaloff über Geiz – Er hat den Slogan »Geiz ist geil« erfunden.

    Jetzt die Serie im Sonntagsblatt lesen! >

    Sonntagsblatt THEMA: Leonardo Da Vinci

    500 Jahre Leonardo Da Vinci

    Leonardo da Vinci THEMA-Magazin

    > Jetzt gleich bestellen

    Aus Leonardos Hand stammt das wohl berühmteste Porträtgemälde der Welt, die »Mona Lisa« mit ihrem geheimnisvollen Lächeln. Es hat inzwischen ikonographischen Charakter, genauso wie sein Mailänder Wandgemälde »Das letzte Abendmahl« und seine berühmte Zeichnung »Der vitruvianische Mensch«.

    Was wissen wir von seinem Leben? Was fasziniert heute noch an ihm? Was hat er uns modernen Menschen zu sagen?  Er glaubte an die Einheit der Natur und konnte deshalb Dinge entdecken, die anderen verborgen waren. Umgekehrt verband er die Disziplinen und konnte deshalb großartige Dinge in den verschiedensten Bereichen erschaffen. Er war Inbegriff eines universalen Geistes, jemand, der die Schöpfung und den Platz des Menschen darin begreifen wollte. Auch in seinen wissenschaftlichen Studien offenbart er das tiefe Bedürfnis, die Schönheit der Schöpfung zu ergründen. Das war es auch, was er mit seinen Werken zeigen wollte. Erfahren Sie mehr über das Universalgenie der Renaissance, das vor 500 Jahren starb. Alle Ausstellungen in Europa im Leonardo-Jahr finden Sie in unserem umfangreichen Online-Dossier zu Leonardo.

    Das digitale Sonntagsblatt

    Digitales Sonntagsblatt

    Digitales Lesen leicht gemacht

    • Mit dem digitalen Sonntagsblatt lesen Sie bequem zu Hause wie unterwegs.
    • Ideal in Kombination mit unserem Print-Abonnement. Jetzt zum Vorteilspreis lesen.
    • Inklusive aller Regionalausgaben.
    • Mit bequemer Vorlesefunktion.
    • Praktische Suchfunktion zum Durchstöbern der Ausgaben.
    • Texte individuell vergrößerbar.
    • Für Handy, Tablet und Desktop-Rechner.

    > Jetzt im Shop ansehen

    Sonntagsblatt THEMA: Träume

    Sonntagsblatt THEMA

    > Jetzt gleich bestellen

    Das Wunder von Weihnachten hat es nur deshalb gegeben, erläutert uns der Evangelist Matthäus, weil ein Mann auf seine Träume geachtet hat. Die Bibel deutet Träume als ein göttliches Medium. Ohne die Träume von Josef und den Weisen aus dem Morgenland hätte das Kind in der Krippe nicht lange überlebt.

    Die Bibel deutet Träume als ein göttliches Medium. Mit Sigmund Freuds berühmtem Werk »Die Traumdeutung« erfuhr der Umgang mit Träumen dann eine vollkommene Neuausrichtung. Heute existieren die unterschiedlichsten Deutungsweisen nebeneinander. Eines kann man jedoch mit Sicherheit sagen: Zu keiner Zeit waren den Menschen ihre Träume gleichgültig. Auf welche Weise man Träume auslegen mag – die Nachterlebnisse haben unbestritten einen Einfluss auf den Wachzustand der Menschen.
    In unserem THEMA-Heft beschreiben wir die unterschiedlichen Facetten dieses faszinierenden Phänomens. In der Heftmitte finden Sie einen Ratgeber, wie Sie sich intensiver mit Ihren Träumen beschäftigen können, sowie eine Anregung zur eigenen Deutung.

    > Jetzt Leseprobe ansehen

    Mystiker: der innere Weg zu Gott.

    Mystiker Buch

    "Mystiker – der innere Weg zu Gott" ist ein reich bebilderter Streifzug durch die Geschichte der christlichen Mystik. In 52 Folgen zeichnen Journalisten und Theologen den roten Faden nach, der Mystiker von Jesus bis Richard Rohr verbindet – mit Exkursen in die Mystik von Judentum, Islam und Buddhismus. Quellenzitate vermitteln ein Gespür für Sprache und Denkweise der Mystiker. Namhafte Autoren wie Anselm Grün, Johannes Eckert, Notker Wolf u.a. geben in kurzen Impulstexten Anregungen für die persönliche Glaubenspraxis. Ein Geschenk für spirituell Suchende und Geschichte(n)-Fans!

    Mit Beiträgen von Anselm Grün, Andreas Ebert, Marion Küstenmacher, Pierre Stutz u.a.
    168 Seiten in Farbe, Paperback, DIN A4.

    Jetzt im Sonntagsblatt-Shop bestellen.

    Sonntagsblatt THEMA-Magazin: Islam

    THEMA Islam

     

    > Jetzt gleich bestellen

    Das THEMA-Magazin »Der Islam: Geschichte – Gegenwart – Zukunft« beleuchtet wichtige Aspekte einer Religion, über die unsere Gesellschaft nicht zuletzt seit der Aufnahme vieler Flüchtlinge in Deutschland wieder verstärkt diskutiert. Dabei fällt auf, dass diese Diskussion von Wissenslücken und Vorurteilen geprägt ist.

    In diesem THEMA finden Sie hilfreiches Hintergrundwissen für einen offenen und sachlichen Austausch. Gewissenhaft recherchiert und eingängig geschrieben erhalten Sie sowohl einen historischen Überblick als auch einen aktuellen Einblick in eine faszinierende, überraschend lebendige Glaubensrichtung. Das Heft versteht sich als Beitrag zur offenen und ehrlichen Auseinandersetzung mit dem Islam und bietet auch wenig bekannten Ansätzen der reformorientierten Islamwissenschaft Raum.

    > Leseprobe ansehen

    THEMA "Die Kraft der Seele – Was uns fürs Leben stark macht

    THEMA Resilienz, die Kraft der Seele

    Ist Resilienz angeboren, oder kann man das lernen? Wie können Menschen Krisen unbeschadet überstehen? Ein Patentrezept gibt es dafür nicht: Der Blick nach vorn, gute Freunde, ein starker familiärer Rückhalt, der Glaube, die Zeit – es sind viele Mosaiksteinchen, aus denen am Ende das Bild einer starken Seele wird. Denn Brüche gehören zum Leben dazu. Erst durch sie kann Gottes Licht in unser Leben scheinen.

    > Jetzt gleich bestellen

    Aus dem Inhalt

    •     Stark durch die Krise: Was ist eigentlich Resilienz?
    •     Der Unfall: Erst der Crash, dann der lange Weg – zurück ins Leben.
    •     Moment mal! Sechs Alltagsübungen für eine starke Seele.
    •     Ein Tropfen Hoffnung: Aus der Todeszelle ans Licht – über Paulus im Kerker.
    •     Plädoyer für die Klage: Was wir von Hiob und den Psalmisten lernen können.
    •     Stress lass nach! Ein Trainingsprogramm stärkt Schüler an Geist & Seele.
    •     Die resiliente Stadt: Was macht Städte belastbar? Eine kluge Kulturpolitik!
    •     Rückenwind für die Seele: »Salutogenese« – Auszeiten für kirchliche  Mitarbeiter.

    Sonntagsblatt THEMA Logo> Jetzt Leseprobe ansehen



    THEMA »Der Mond«

    Er ist der einzige natürliche Satellit der Erde und spielt seit Menschengedenken eine besondere Rolle in der Religions-, Kultur- und Kunstgeschichte.

    Am 27. Juli gibt es eine totale Mondfinsternis. Im neuen THEMA lesen Sie alles rund um den Mond!

    THEMA Mond

    > Jetzt gleich im Shop bestellen

    Aus dem Inhalt:

    • Der Mond – die spannende Geschichte seiner Erforschung
    • Der Mond ist aufgegangen: Matthias Claudius´Schlaflied
    • Mondkalender und Mondholz: Was ist wirklich dran an der "Kraft des Mondes"?
    • Faktor 400: das Geheimnis um die magische Mondzahl
    • Der Augsburger Augustinermönch Julius Schiller (1580–1627), wollte allen Sternbildern christliche Namen geben
    • Der Mondtraum: Der Theologe und Astronom Johannes Kepler hat 1609 den ersten Science-Fiction-Weltraumroman geschrieben
    • Aus dem Dunkel des Mondes: Für einige Astronauten hatten die Mondflüge eine religiöse Dimension
    • Mond und Monat: Erdtrabant, Kalender und die Religionen

    Sonntagsblatt THEMA Logo> Leseprobe

    THEMA zur Konfirmation: »Mein Leben«

    THEMA Konfirmation Cover und Inhaltsseiten

    Als Anker für den Glauben unterstützt dieses Magazin Jugendliche dabei, den Kontakt zur Kirchengemeinde zu halten. Ideal als Geschenk für Konfirmandinnen und Konfirmanden.

    Jetzt gleich im Shop bestellen!

    Aus dem Inhalt:

    • Was mich bewegt – Dankbarkeit als Schlüsselbegriff.
    • Gott greift ein. Besonders dann, wenn wir ihn um Hilfe bitten.
    • Die Qual der Berufswahl – die großen Fragen und Entscheidungen.
    • Wenn das Essen die Kontrolle übernimmt: Bulimie überwinden.
    • Große Liebe – große Lehre. Die erste Beziehungskrise und der Weg zu einer glücklichen Beziehung.
    • Wie Gregor in Kontakt mit Drogen kam – und davon wegkam.
    • Musik, Kirche, Freunde: Engagement in der jungen Gemeinde.
    • Digitale Helden: Warwara, Quentin und Aviva vermitteln Medienkompetenz.

    Sonntagsblatt THEMA Logo> Leseprobe ansehen