Evangelischer Presseverband für Bayern e.V.

Sonntagsblatt Online Feed abonnieren
Sonntagsblatt.de
Aktualisiert: vor 30 Minuten 26 Sekunden

Kirchlicher Dienst fordert Zugang zum Internet für arme Haushalte

Mi, 11/23/2022 - 09:03
Nürnberg (epd). Der Leiter des evangelischen Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (kda), Pfarrer Johannes Rehm, hat ein "digitales Existenzminimum" gefordert. Vor den Verhandlungen im Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat über das neue Bürgergeld wies er am Dienstag darauf hin, dass die neue Sozialleistung mehr als einen bloßen Inflationsausgleich bieten müsse. Arme Haushalte müssten sich auch einen Internetzugang, digitale Endgeräte erhalten und das Know-how dazu leisten können.

Millionenschwerer Goldschatz aus Manchinger Keltenmuseum gestohlen

Mi, 11/23/2022 - 09:02
Manching, München (epd). Der einzigartige Goldschatz im Keltenmuseum im oberbayerischen Manching ist gestohlen worden. Der Wert Goldmünzen beläuft sich auf mehrere Millionen Euro, wie ein Sprecher des Bayerischen Landeskriminalamtes (LKA) dem Evangelischen Pressedienst (epd) am Dienstag in München sagte. Wie es zu diesem größten Kunstraub in Bayern in den vergangenen Jahren kommen konnte, sei noch völlig unklar.

Gesundheitsminister setzt auf Kommunen als Partner für bessere Pflege

Mi, 11/23/2022 - 09:02
München (epd). In Bayern soll die Versorgung für Pflegebedürftige nah am bisherigen Wohnort ausgebaut werden. Der bayerische Pflegeminister Klaus Holetschek (CSU) hat am Dienstag im Gesundheitsausschuss des Landtags ein Strategiepapier "Gute Pflege. Daheim in Bayern" vorgestellt, das er zusammen mit den Kommunen umsetzen wolle, teilte sein Ministerium mit. "Die Lösung dieser Mammutaufgabe kann nur gemeinsam mit den Kommunen gelingen", stellte Holetschek fest.

Bayerische Sozialministerin Scharf: Jobcenter besser ausstatten

Mi, 11/23/2022 - 09:00
Augsburg (epd). Die bayerische Sozialministerin Ulrike Scharf (CSU) dringt als Konsequenz aus der Einführung des Bürgergeldes auf eine bessere Ausstattung der Jobcenter. "Die Belastung für die Jobcenter ist durch die Betreuung der aus der Ukraine geflüchteten Menschen sehr groß und wird nicht weniger. Zusätzlich werden die Beschäftigten in den Jobcentern mehr Zeit brauchen, um für die Arbeitssuchenden da sein und ihnen helfen zu können", sagte Scharf der "Augsburger Allgemeinen" (Mittwoch).

Jesuitenpater Alt erklärt nach Weltklimagipfel, was ihm trotz allem Hoffnung macht

Mi, 11/23/2022 - 06:00
Aus Sicht der Wissenschaft hat die internationale Politik beim Gipfel in Scharm El-Scheich wieder die Chance verpasst, in der Klimapolitik eine Wende einzuleiten. Der bekannte Klimaaktivist, der Nürnberger Jesuitenpater Jörg Alt, erklärt, was ihm beim Kampf gegen die Erderwärmung trotzdem Hoffnung macht.

Claudius Verlag startet neue Buchreihe: "Thematisch setzen wir weiter auf Religion"

Di, 11/22/2022 - 18:00
Kurze Essays von Autoren aus Religion, Gesellschaft und Philosophie präsentiert der Claudius Verlag in dem neuen Herbstprogramm.

Ausgangsbeschränkungen in Bayern waren unverhältnismäßig

Di, 11/22/2022 - 16:23
Die staatlichen Maßnahmen während der ersten Corona-Welle brachten für die Bürger harte Einschränkungen mit sich. Das Bundesverwaltungsgericht entschied nun über Bayern und Sachsen. Die bayerische Verordnung war demnach ein Eingriff in Grundrechte.

Landesbischof Bedford-Strohm: "Klimawandel ist nicht nur eine politische, sondern auch eine geistliche Frage."

Di, 11/22/2022 - 14:30
Wir haben mit dem bayerischen Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm am Rande der Landessynode darüber gesprochen, warum Klimaschutz nicht nur ein politisches, sondern auch ein geistliches Thema ist – und ob die Kirchen genug für den Frieden tun.

Diakonie-Vorständin fürchtet um Existenz von Kinderkliniken

Di, 11/22/2022 - 14:03
Nürnberg (epd). Die Diakonie Bayern sieht die Existenz von Kinderkliniken gefährdet, wenn das neue "Krankenhauspflegeentlastungsgesetz" wie bisher geplant kommt. Es könnte für Kinderkliniken bis zu zwei Millionen Euro weniger pro Jahr und Klinik bedeuten, erklärte Sandra Schuhmann, Vorständin beim Diakonischen Werk Bayern, am Dienstag in einer Mitteilung. Insbesondere Kliniken für Kinder und Jugendliche sowie Neugeborene würden nicht ausreichend berücksichtigt. Das habe sie in einem Brief an Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) kritisiert.

Razzia gegen Rechtsextremisten

Di, 11/22/2022 - 14:03
Stuttgart, München (epd). Die Polizei hat am frühen Dienstagmorgen in einer großangelegten Aktion acht Objekte von mutmaßlichen Rechtsextremisten durchsucht. Sieben Objekte befinden sich in Baden-Württemberg, eines in Bayern, teilten Staatsanwaltschaft Stuttgart und baden-württembergisches Landeskriminalamt am Dienstag mit. Anlass ist ein Ermittlungsverfahren gegen fünf Männer im Alter von 19 bis 23 Jahren aus dem rechtsextremen Milieu. Sie sollen eine schwere und staatsgefährdende Gewalttat vorbereitet haben.

Die besten deutschen Filme über Rebellinnen und starke Frauen

Di, 11/22/2022 - 14:00
Rebellinnen sind stark und unabhängig. Diese Filme über starke und ungewöhnliche Frauengestalten aus Deutschland sind sehenswert.

Streit um rein vegetarisches Essen in Kitas: "Kulturkampf auf dem Rücken von Kindern"?

Di, 11/22/2022 - 10:00
Nur noch vegetarische Mahlzeiten in Kitas und Schulen? Das wird in einer Würzburger Kita seit Jahren erfolgreich mit regionalen Produkten aus biologischem Anbau umgesetzt. Ähnliche Pläne der Stadt Freiburg erhitzen unterdessen die Gemüter.

Die besten Podcasts zu Kirche, Religion, Glaube und Spiritualität

Mo, 11/21/2022 - 20:38
Podcasts erleben einen Boom. Wir präsentieren die besten Podcasts aus Kirche, Religion, Gesellschaft - mit Kurzbeschreibung und einem Link, dann können Sie die Podcasts ganz leicht abonnieren.

Freiwilliges Tempolimit der Evangelischen Kirche: Theologin Margot Käßmann bezieht Stellung

Mo, 11/21/2022 - 18:00
In der Diskussion um die Empfehlung der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), bei Autofahrten im kirchlichen Kontext ein Tempolimit einzuhalten, hat die bekannte evangelische Theologin, Margot Käßmann, nun klar Stellung bezogen.

Kirchenjugend lief für ein Lieferkettengesetz

Mo, 11/21/2022 - 16:21
Nürnberg (epd). Mit einer Laufaktion hat die evangelische Jugend Bayern (EJB) auf das Thema "Lieferkettengesetz" aufmerksam machen. Symbolisch habe man die Forderung nach einem wirksamen Lieferkettengesetz in alle Hauptstädte der Europäischen Union (EU) getragen, teilte die EJB am Montag mit. Zusammen wollte man bis zum 20. November 26.500 Kilometer erlaufen, die zusammengerechnete Strecke von Pappenheim (Kreis Weißenburg-Gunzenhausen) in die Hauptstädte aller EU-Länder. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer liefen bis Sonntag sogar 35.400 Kilometer.

Bündnis weist auf Gewalt gegen Frauen in Asylunterkünften hin

Mo, 11/21/2022 - 15:56
München, Nürnberg (epd). Frauen und Kinder werden in Sammelunterkünften für Geflüchtete Opfer von sexuellen Übergriffen, sexueller Nötigung oder Vergewaltigung. Darauf will ein Münchner Aktionsbündnis diesen Donnerstag (24. November) in München bei einer Protestkundgebung aufmerksam machen, teilte der Bayerische Flüchtlingsrat am Montag mit. Anlass sei eine Experten-Abhörung zu dem Thema im Bayerischen Landtag an dem Tag.

Landesausstellung 2026 geht nach Niederbayern

Mo, 11/21/2022 - 15:56
Regensburg (epd). Die bayerische Landesausstellung 2026 geht nach Niederbayern: Die Stadt Freyung im Bayerischen Wald habe mit ihrer "hervorragenden Bewerbung" den Zuschlag für die Ausstellung erhalten, sagte Kunstminister Markus Blume (CSU) am Montag bei der Vertragsunterzeichnung im Haus der bayerischen Geschichte in Regensburg. "Niederbayern ist immer ein gutes Pflaster für unsere Landesausstellungen", betonte er. Das habe sich bereits 2016 in Aldersbach bei der Landesausstellung "Bier in Bayern" gezeigt.

Diskussion um "Synodalen Weg": Deutsche Bischöfe erleben im Vatikan eine "Reformbremse"

Mo, 11/21/2022 - 14:00
"Hart in der Sache und verbindlich im Ton": Beim Besuch deutscher Bischöfe im Vatikan stand der Streit um den Synodalen Weg im Mittelpunkt. Zur Debatte stand ein Aussetzen des deutschen Reformprozesses.

Projekt will inklusives Wohnen in Bayern voranbringen

Mo, 11/21/2022 - 11:57
München (epd). Lösungen für inklusives Wohnen für Menschen mit Behinderung suchen die Kooperationspartner eines neuen Projekts "Inklusives Wohnen in Bayern stärken". Der bayerische Behindertenbeauftragte Holger Kiesel und der Verein "Wohn:sinn" wollten mit dem Projekt mehr gezielte Beratung und ein Netzwerk etablieren, damit flächendeckend neue Wohnprojekte als Alternativen zum Wohnen in stationären Einrichtungen entwickelt würden, teilte Kiesel am Montag mit.