Evangelischer Presseverband für Bayern e.V.

Sonntagsblatt Online Feed abonnieren
Sonntagsblatt.de
Aktualisiert: vor 49 Minuten 17 Sekunden

Friedensgebete mit Alexa

Di, 11/15/2022 - 15:20
Mit Alexa von Amazon können jetzt auch Gebete angehört werden. Der Alexa-Skill "Evangelische Kirche" spricht Sprüche und Segen – und jetzt auch Friedensgebete.

Filmtipp: "Everything Everywhere" ist eine Ode an das Chaos

Di, 11/15/2022 - 14:00
Skurril und wild ist der neue Kinofilm der beiden US-amerikanischen Regisseure, die sich nur die "Daniels" nennen. Eine großartige Frau entführt uns darin in ein Multiversum - und stellt ganz beiläufig die Frage nach dem Sinn des Lebens.

Sozialpolitischer Buß- und Bettag zum Schwerpunkt "Arbeitsmigration"

Di, 11/15/2022 - 12:05
München (epd). Der Situation von Arbeitsmigranten in München widmet sich der Sozialpolitische Buß- und Bettag des Kirchlichen Diensts in der Arbeitswelt (kda) am Mittwoch.

kda Bayern: Schnelle Lösung beim Bürgergeld finden

Di, 11/15/2022 - 12:05
Nürnberg (epd). Eine schnelle Lösung in der Debatte um das neue Bürgergeld hat der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt (kda) der bayerischen evangelischen Landeskirche gefordert. Menschen in Not könnten nicht länger darauf warten, dass die Grundsicherung erhöht und der Soziale Arbeitsmarkt entfristet würden, sagte kda-Leiter Pfarrer Johannes Rehm in Nürnberg. Deshalb dürfe es beim Bürgergeld keine "parteitaktischen Spiele" geben.

Klimaprotest: CDU-Protestanten kritisieren EKD-Vertreterin

Di, 11/15/2022 - 12:05
Die Solidarisierung von Teilen der evangelischen Kirche mit der "Letzten Generation" sorgt für Diskussionen. Der nordrhein-westfälische Landesverband der Protestanten in der CDU plant jetzt eine Unterschriftenaktion gegen die Positionierung.

Kritik an kolonialistischem Klischee des Fürther Löhe-Denkmals

Di, 11/15/2022 - 12:05
Fürth (epd). Das Denkmal für Wilhelm Löhe (1808 bis 1872) auf dem Kirchplatz an der Fürther St.-Michaelskirche erhält zum Buß- und Bettag einen "Kommentar". Ein Team um den Fürther Pfarrer Hans-Ulrich Pschierer will damit auf das kolonialistische Klischee aufmerksam machen, das das Denkmal vermittle, heißt es in einer Mitteilung des evangelischen Dekanats Fürth am Montag. Über ein umstrittenes Relief an einer Seite des Löhe-Denkmals werde provisorisch eine Acrylplatte angebracht.

Museum "Kirche in Franken": Leiterin Thurnwald überraschend gestorben

Di, 11/15/2022 - 12:04
Sie war Mitbegründerin des Museums "Kirche in Franken" - und ist plötzlich gestorben: Zum Tod von Andrea Thurnwald.

Was ist der Buß- und Bettag?

Di, 11/15/2022 - 11:11
Einen Tag lang Buße tun und im Gebet versinken? Das klingt weit weg von unserem Alltag - steckt vielleicht aber auch gar nicht hinter dem kirchlichen Fest im November.

#glaubstdu - Das interaktive Bibelprojekt

Di, 11/15/2022 - 11:10
Du willst die Bibel kennenlernen? Dich mit den großartigen Geschichten beschäftigen? Und die Hintergründe zur Entstehung kennenlernen? Und das alles verständlich und lebensnah? Dann melde dich jetzt an für das Projekt #glaubstdu.

Warum du Mitglied bei sonntags+ werden solltest

Di, 11/15/2022 - 10:59
Werde Mitglied bei sonntags+ und bestimme mit, worüber wir berichten.

Unternehmen inszeniert Begräbnisse als individuelle Partys - Trauerforscher äußert Kritik

Di, 11/15/2022 - 10:00
Ein Unternehmen aus Berlin denkt "Trauerverarbeitung und Abschiednahme neu" und richtet Bestattungen als individuelle "Abschiedspartys" aus. Der Trauerforscher Thorsten Benkel sieht diesen Event-Rahmen für Begräbnisse kritisch.

Bedford-Strohm: Klima-Aktivismus darf Klimaschutz nicht überstrahlen

Di, 11/15/2022 - 06:00
Der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm hat davor gewarnt, in der Diskussion um die radikalen Aktionen von Klimaaktivisten die eigentliche Sache des Klimaschutzes aus dem Auge zu verlieren.

Diskussion um Tempolimit: Beschluss der Evangelischen Kirche polarisiert

Mo, 11/14/2022 - 18:00
Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) hat sich für ein allgemeines Tempolimit auf deutschen Straßen ausgesprochen. Gleichzeitig werden für kirchliche Fahrten künftig Geschwindigkeitsbegrenzungen empfohlen. Über den Beschluss ist nun eine rege Debatte entflammt.

Bedford-Strohm: Weltkirchenrat will im Ukraine-Konflikt vermitteln

Mo, 11/14/2022 - 15:31
Tutzing (epd). Der Weltkirchenrat will weiter nach Wegen suchen, die Gewalt durch die Invasion Russlands in der Ukraine zu überwinden. Er spüre auch bei Gesprächspartnern in der russisch-orthodoxen Kirche "einen großen Willen, diesen schrecklichen Krieg zu überwinden", sagte der bayerische Landesbischof und Moderator des Zentralausschusses des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK), Heinrich Bedford-Strohm, am Montag in einem Online-Pressegespräch im oberbayerischen Tutzing.

Mehrere Krematorien erhöhen wegen gestiegener Gaskosten ihre Preise

Mo, 11/14/2022 - 15:31
München, Nürnberg (epd). Die Betreiber mehrerer Krematorien in Bayern haben wegen gestiegener Energie- und Sachkosten vor kurzem ihre Preise erhöht - oder planen dies in nächster Zeit. "Nachdem die Energiekosten derzeit rasant steigen, wird eine zeitnahe Anpassung der Preise spätestens Anfang 2023 unumgänglich sein", sagte Armin Hoffmann, Leiter der Friedhofsverwaltung der Stadt Nürnberg dem Evangelischen Pressedienst (epd) auf Anfrage. Die drei Ofenlinien des Krematoriums werden mit Erdgas betrieben, die Preise seien "seit einigen Jahren" bereits nicht mehr erhöht worden.

Demokratie und Vielfalt einfach erklärt

Mo, 11/14/2022 - 15:21
Nürnberg (epd). Mit der Buchreihe "Wie geht Demokratie? Gemeinsam lernen - in leicht verständlicher Sprache" will die Akademie Caritas-Pirckheimer-Haus (CPH) in Nürnberg Menschen mit Lernschwierigkeiten ein Grundverständnis von Demokratie vermitteln. Der dritte Band über Vielfalt in der Demokratie wurde am Montag bei einem Pressegespräch vorgestellt.

Gottesdienst setzt sich mit antisemitischen Theologen auseinander

Mo, 11/14/2022 - 15:20
Erlangen (epd). Der Umgang mit dem antisemitischen Erbe im Protestantismus ist Thema einer Veranstaltung in Erlangen am Buß- und Bettag (Mittwoch, 16. November, 19 Uhr). In dem Gesprächsgottesdienst in der Hugenottenkirche Erlangen werde es um zwei Erlanger Geistliche gehen, den früheren Hugenottenpfarrer August Ebrard (1818 bis 1888) und den weniger prominenten ehemaligen Dekan und Pfarrer der Neustätter Kirche, Willhelm Biarowski, teilte das evangelische Dekanat mit. Referent ist Axel Töllner, Beauftragter der Evangelischen Landeskirche in Bayern für den jüdisch-christlichen Dialog.

Uniklinik startet Projekt für bessere Pflege-Arbeitsbedingungen

Mo, 11/14/2022 - 15:20
Würzburg (epd). Weitere Fachkräfte im Pflegebereich zu finden, ist für alle Einrichtungen schwer. Die Uniklinik Würzburg geht daher nun neue Wege mit der Einrichtung eines sogenannten Flexteams, wie das Krankenhaus am Montag mitteilte. "Flex4UKW" wähle dabei einen "komplett anderen Ansatz" als bislang bei der Personalgewinnung üblich. Man biete nicht Stellen mit einer festgelegten Stundenzahl, sondern man frage die Bewerber beispielsweise: An welchen Tagen willst Du wie lange arbeiten?

Nürnberger Christkind eröffnet wieder Christkindlesmarkt

Mo, 11/14/2022 - 15:20
Nürnberg (epd). Nach zwei Jahren Pause findet in Nürnberg der Christkindlesmarkt wieder statt. Christkind Teresa Windschall eröffnet am Freitag, 25. November um 17.30 Uhr mit dem Prolog den bekannten Markt, teilte die Stadt Nürnberg am Montag mit. Zwei Millionen Besucherinnen und Besucher aus dem In- und Ausland waren zuletzt 2019 gekommen, um einen der ältesten Weihnachtsmärkte in Deutschland zu besuchen. Der "Kindles-Marck" wurde erstmals 1628 schriftlich erwähnt. Auf dem Hauptmarkt entsteht ein "Städtlein aus Holz und Tuch", aus mehr als 160 Buden mit rot-weißen Stoffdächern.

Mittelaltermarkt schenkt Glühwein in historischen Bechern aus

Mo, 11/14/2022 - 15:20
München (epd). Glühweinbecher mit historischen Wurzeln: In einem "Trichterhalsbecher" aus Ton schenkt der Mittelaltermarkt am Wittelsbacherplatz dieses Jahr seinen Glühwein aus. Die Vorlage dafür hätten Expertinnen der Archäologischen Staatssammlung geliefert, teilte das Museum am Montag mit. Als Vorbild hätten den Mittelalter-Spezialistinnen rheinische Trinkbecher "mit eiförmigem Bauch und trichterförmigem Hals" gedient, die zwischen 2011 und 2019 bei den Bauarbeiten am Münchner Marienhof gefunden worden waren. "Diese Becher aus geflämmtem Steinzeug wurden ab dem 14.