Evangelischer Presseverband für Bayern e.V.

Beratung Krisen-PR: Wie kommuniziere ich in Ausnahmesituationen?

 

Eine Krisensituation kommt oft überraschend - und ist sehr komplex. Nicht nur Mitarbeitende wollen wissen, woran sie sind, auch die Medien möchten Auskunft und in den sozialen Medien tobt vielleicht schon ein böser Shitstorm. In unserer Beratung erfahren Sie, wie Sie schwierige Krisensituationen erfolgreich bewältigen und allen Kommunikationspartner*innen gerecht werden. Mehr Informationen zum Inhalt des Coachings sowie Veranstaltungsort und Preise erhalten Sie hier.   

Das neue "Grüß Gott"-Magazin ist da!

In der Ausgabe für 2022 geht es im Urlaubermagazin der evangelischen Landeskirche um Themen wie Waldbaden, Weinwandern oder Gipfelkreuze erklimmen. Die Autorinnen und Autoren aus dem Evangelischen Presseverband für Bayern nehmen darin die Leser mit hinaus auf den Ammersee, lüften die Geheimnisse der Max-Reger-Orgel in Weiden und zeigen ihnen in der Langau, wie einfach barrierefreies Urlaubmachen sein kann. Erhältlich ist das "Grüß Gott"-Magazin an vielen Tourismusorten in Bayern, online auf der Seite der Landeskirche und auch direkt hier als PDF zum Download.

Podcasts

"Kurz & gut - die tägliche Dosis Glauben & Kirche."
Christliche inspirierende Weisheiten, lustige Alltagserlebnisse und Lebenserzählungen von Pfarrer*innen und Diakonin*innen.

Hier geht's zur Playlist.

 

Vitamin C – der christliche Podcast
Der Pater, der Lebensmittel rettet und dafür angeklagt wird, die "Corona“-Vesperkirche oder Tipps gegen Mobbing bei Schülern – alles Themen, die die Evangelische Funk-Agentur (efa) fürs Privatradio produziert. Nun gibt es diese Geschichten auch in einem wöchentlichen Podcast. Er heißt "Vitamin C – der christliche Podcast" und ist überall zu finden, wo es Podcasts gibt, z.B. bei Spotify.


Hier geht's zur Playlist.

THEMA Heinrich Schütz

THEMA Heinrich Schütz

Im Shop bestellen >

350 Jahre nach seinem Tod laden Leben und Werk des Heinrich Schütz zu einer Entdeckungsreise ein. Er war Deutschlands erster Musiker von europäi­schem Rang.

  • Moritz’ Welt: Der Kasseler Fürst, der Schütz entdeckte, war musikalisch und kunstsinnig. Politisch zeigte er weniger Geschick.
  • »Schwanengesang«: Die Entdeckung des letzten großen Schütz-Werks.
  • Ein Kontinent voller Überraschungen: Christina Siegfried ist mitteldeutsche Schütz-Intendantin.
  • Knifflige Mammutaufgabe: Die Stuttgarter Schütz-Ausgabe aus dem Carus-Verlag.
  • Deine Gebote sind mein Lied geworden: Heinrich Schütz – sein Leben, seine Zeit, seine Musik.
  • Quelle unerschöpflicher Freude: Schütz’ Bedeutung für die evangelische Kirchenmusik, seine Prägung in Venedig und Einflüsse auf zeitgenössische Komponisten.
  • Trost-Musik: Annäherungen an Schütz am Beispiel seiner »Exequien«.

Zur Leseprobe >

Jetzt ausleihen: Ausstellung "Gesichter der Nächstenliebe"

Nächstenliebe kann religiös oder weltlich motiviert sein, ist aber immer bedingungslos. Gerade in Krisenzeiten lässt sie Menschen über sich hinauswachsen.

Die Leih-Ausstellung "Gesichter der Nächstenliebe" ist aus den Einsendungen im Lagois-Fotowettbewerb 2021 des Evangelischen Presseverbands für Bayern hervorgegangen. Sie zeigt Momente der Nächstenliebe aus der ganzen Welt in zeitgenössischer Fotografie, aufgenommen von 23 Fotografen und Nachwuchskünstlerinnen.

Die Ausstellung eignet sich für Bildungseinrichtungen und Kommunen ebenso wie für Kirchengemeinden und Museen und kann auf unserem Ausstellungsportal www.ausstellung-leihen.de bequem online gebucht werden.

THEMA Danke

THEMA Danke

Im Shop bestellen >

»Glück und die Dankbarkeit sind Geschwister«, meint Heinrich Bedford-Strohm, und verweist auf die Bibel. Vieles, was Forscher als Kernpunkte eines glücklichen Lebens ermitteln, sind Themen, die auch den Kern der biblischen Überlieferung ausmachen.

  • Lehrhaus der Dankbarkeit: Dankbarkeitsübungen aus der Bibel.
  • Dankbar glücklich: Dankbarkeit als Grundlage eines erfüllten Lebens.
  • Danke für gar nichts? Über den Zauber des Schenkens und Dankens.
  • Steile Karriere: Wie das Lied »Danke« ab 1963 die Hitparaden stürmte.
  • Mutter der Tugenden: Spurensuche in der psychologischen Forschung.
  • Danke sagen. Hermann Roßbachs Zehn-Punkte-Dankbarkeits-Plan.
  • Das Dankbar-Prinzip. Sabine Dankbar und Monika Homanns Weg zum Glück.
  • Danke, Gott! Wie US-Astronaut Buzz Aldrin im All Gott dankte.
  • Danke, Namibia! Ein Gottesdienst in Afrika mit einem besonderen Erlebnis.
  • Meine zweite Chance. Wie sich Natalie Henkel zurück ins Leben kämpfte.

Zur Leseprobe >

THEMA China: Die unbekannte Supermacht: Christen zwischen Anpassung und Verfolgung

Im Shop bestellen >

Nicht nur die Wirtschaft wächst in China, sondern auch die Zahl der Christen. Aber wie kam das Christentum dorthin? Und was hat es damit auf sich, dass die Beziehungen zwischen Europa, dem Westen und China schon lange zwischen Faszination und Ablehnung schwanken? Auf Menschenrechtskritik aus dem Ausland, zum Beispiel zum Umgang mit der muslimischen Minderheit der Uiguren in Xinjiang oder der Demokratiebewegung im eigenen Land, reagieren die Machthaber in Peking zunehmend aggressiv. China hat außerdem einen anderen Blick auf die Geschichte als wir.

  • »Christen und Gewürze«
    Wie das Christentum nach China kam
  • Die Wunder der Welt
    Vor 750 Jahren brach Marco Polo ins Reich der Mitte auf
  • Verkleidet als Chinesen
    Der deutsche Zweig der China-Inlandsmission
  • Himmels-Herr
    Wie Gott auf Chinesisch heißt
  • Großer Sprung in die Zukunft
    Warum China wirtschaftlich so erfolgreich ist
  • Spott mit Michelangelo
    Die Staaten des Westens in einer chinesischen Karikatur
  • Verfolgung 2.0
    Chinas Christen stehen unter Druck durch den Staat
  • Das Dorf in der Millionenstadt
    Annette Mehlhorn ist Pfarrerin in Schanghai
  • Pfarrer in Peking
    Lorenz Bührmann über das Besondere seiner Gemeinde
  • Zum Glauben gefunden
    Wie Bai und Li-Ming in Deutschland Christinnen wurden

Zur Leseprobe >

Artikel für den Gemeindebrief >

NEU Videocoachings im Herbst 2021: Videos mit dem Smartphone aufnehmen, schneiden und vermarkten

 

Smartphones sind vermeintliche Alleskönner: eine Kamera und ein Videoschnittstudio im Hosentaschenformat. Eigentlich kann jede*r sofort loslegen - aber wie entsteht dabei ein interessantes Video? Was muss ich beim Filmen beachten? Und auf welchen sozialen Plattformen veröffentliche ich den Beitrag, damit er möglichst viele Menschen erreicht? Diese und weitere Fragen beantworten Ihnen im Herbst 2021 unsere Medienprofis des Evangelischen Presseverbands für Bayern e.V. in jeweils zwei Blockseminaren! Ausführliche Infos zu den Inhalten und alle Details über Orte und Termine finden Sie hier.

Online-Seminare Herbst 2021 #digitalekirche

 

15.09.2021, 11-12 Uhr: Basiswissen Social Media
22.09.2021, 11-12 Uhr: Basiswissen Facebook
29.09.2021, 11-12 Uhr: Facebook für Fortgeschrittene
06.10.2021, 11-12 Uhr: Einführung Podcast
13.10.2021, 11-12 Uhr: Texten für das Web
20.10.2021, 11-12 Uhr: Instagram für Anfänger
27.10.2021, 11-12 Uhr: Instagram für Fortgeschrittene
10.11.2021, 11-12 Uhr: Videos mit dem Smartphone
17.11.2021, 11-12 Uhr: Fotografieren mit dem Smartphone
24.11.2021, 11-12 Uhr: Grundlagen Newsletter
01.12.2021, 11-12 Uhr: Trends und Tipps Social Media für 2022
12.01.2022, 11-12 Uhr: Themen finden & Umgang mit Redaktionen

 

Soziale Medien und digitale Plattformen sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken und auch für die digitale Kirche spielen sie eine immer größere Rolle. Wie startet man am besten den eigenen Kanal auf Facebook oder Instagram? Wie schreibt man Texte für die eigene Website und was muss man beim Einstellen eines Newsletters beachten? Die Webinare vom Sonntagsblatt und der evangelischen Medienakademie zeigen, Schritt für Schritt, wie die eigene Präsenz Online erstellt werden kann. Wir geben sowohl Anfänger- als auch Fortgeschrittenenkurse und bieten auch Einzelschulungen an, bei denen wir gezielt auf Ihre Fragen und Wünsche eingehen können. Weitere Informationen zu den einzelnen Kursen finden Sie hier.