Evangelischer Presseverband für Bayern e.V.

Leih-Ausstellung "Toleranz in Comics"

Motive Ausstellung

Die Ausstellung „Toleranz in Comics und Graphic Novels“ kann ausgeliehen werden. In den technisch und formal sehr abwechslungsreichen Comics und Graphic Novels wird die ganze Spannbreite des Themas geschildert: Es geht um Menschen, die ausgegrenzt oder gemobbt werden, um Gewalt und Macht, aber auch um Lösungswege und gute Beispiele.

Grundlage der Leih-Ausstellung bilden 40 hochwertige Tafeln im Format 60x80 cm. Jede Tafel präsentiert eine Bildgeschichte und ihren Künstler. Die komplette Ausstellung wird in Holzkisten angeliefert und kann mit wenigen Handgriffen aufgebaut werden.

Die Schau eignet sich hervorragend für Bildungseinrichtungen, Galerien oder kirchliche Einrichtungen. Die Ausstellung tourt durch ganz Deutschland.

Weitere Informationen finden Sie auf: www.gramic.de
Folgen Sie Gramic auch auf Facebook: facebook.de/GramicAward

Hier geht es zu den Ausstellungsmotiven und Leih-Informationen!

 

Comic-Wettbewerb

Mit einem Preisgeld von 5.000 Euro startet der neue Comic/Graphic-Novel-Preis des Evangelischen Presseverbands für Bayern e.V. (EPV). Er findet aus Anlass der Lutherdekade statt und soll alle zwei Jahre wiederholt werden.

Martin-Lagois-Fotowettbewerb

Der Martin-Lagois-Fotowettbewerb 2014 hat Reportagen und Bildstrecken, Porträts und Bildgeschichten zu den Weltreligionen in Deutschland gesucht. Eingereicht werden konnten Fotos zu Christentum, Islam, Judentum, Buddhismus und Hinduismus.

Der nächste Fotowettbewerb findet 2016 statt. Weitere Informationen auch zu den vergangenen Wettbewerben finden Sie auf www.martin-lagois.de

Martin Lagois (1912-1997) war langjähriger Leiter der Redaktion Franken des Evangelischen Presseverbands für Bayern und jahrzehntelang als Fotograf tätig. Mit seiner Leica fotografierte er alte Kunstwerke in Frankens evangelischen Kirchen ebenso wie Menschen in Afrika oder Asien.

www.martin-lagois.de

EPV-Redaktionsgespräche

Die EPV-Redaktionsgespräche setzen Impulse für eine differenzierte Berichterstattung über Kirche und Religion, Politik und Gesellschaft, Soziales und Kultur.

Redakteurinnen und Redakteure der Nachrichtenagentur epd, der Wochenzeitung "Sonntagsblatt", der Evangelischen Funk-Agentur (efa), des Evangelischen Fernsehens (efs) und der epd-Redaktion "Weltreligionen" laden monatlich eine prominente Persönlichkeit zum Redaktionsgespräch ein.

Die Gespräche werden aufgezeichnet und in den jeweiligen Medien veröffentlicht. Sie ermöglichen darüber hinaus einen vertraulichen Informationsaustausch in kleiner Runde und dienen damit einer nachhaltigen Vernetzung. Die Koordination und Organisation der Redaktionsgespräche liegt bei der Abteilung Crossmedia im EPV.

Unsere Gäste bei den Redaktionsgesprächen:

Anregungen für Gesprächspartner nimmt gerne entgegen:
Rieke C. Harmsen, Abteilungsleiterin Crossmedia, rharmsen@epv.de, Telefon 089/12172-118.